Mehr Verkaufspotenzial, kein Zusatzaufwand:
Die Schnittstelle im Freudenhaus-Onlineshop macht’s möglich

Obertauern ist einer der beliebtesten Skiorte überhaupt. Direkt vor Ort bietet das Freudenhaus in zwei Shops sportliche Wintermode und Lifestyle-Artikel angesagter Marken an. Der neue Onlineshop, den wir gemeinsam mit G.A. Service umgesetzt haben, bildet nun das dritte Schaufenster. Allerdings ohne zusätzlichen Aufwand für das Freudenhaus-Team; die Wartung des Shops erfolgt ausschließlich über das hauseigene Warenwirtschaftssystem. Wie das funktioniert? Über eine Schnittstelle, die unsere Softwareentwickler*innen auf diese Anforderungen hin programmierten und in den Webshop integrierten.

#website #wordpress #webshop #onlineshop #woocommerce #backend #dynamiccontent #salzburg #schnittstelle #synchronisation #log-in #filter #categories #effizient #productfinder #suche

Zum Projekt

So stylisch wie sein Angebot: Der neue Freudenhaus-Onlineshop

#ausgangspunkt

  • zwei Shops in Obertauern: Freudenhaus und Freudenhaus Outlet
  • eine variantenreiche Produktpalette: erstklassige Wintersportbekleidung, Lifestyle-Trends und modische Accessoires
  • Das Freudenhaus ist Teil der Lürzer-Gruppe, für die WESEO bereits das Lürzer-Portal, die Websites der Lürzer-Hotels Edelweiß, Kesselspitze und Peakini sowie die Online-Auftritte der acht weiteren Betriebe umgesetzt hat.

#ziel

Neben dem Verkauf in den Geschäften möchte Lürzer seinen Kund*innen ab sofort das gesamte Sortiment aus den beiden Freudenhaus-Shops auch online anbieten. Der Aufwand sollte dabei für das Lürzer-Team so gering wie möglich sein. Das Ziel war somit klar: mehr Verkaufspotenzial schaffen, ohne zusätzlichen Aufwand zu generieren.

#herausforderung

Aufgrund der Menge an Artikeln war es ein großer Wunsch, dass alle Produkte direkt über das bestehende Warenwirtschaftssystem verwaltet werden können. Es sollte also ein zusätzlicher Vertriebskanal werden, der für die Freudenhaus-Mitarbeiter*innen komplett wartungs- und bedienungsfrei funktioniert. Ein Selbstläufer sozusagen.

#lösung

Um den Onlineshop wartungsfrei zu halten, entwickelten wir eine Schnittstelle zwischen dem Warenwirtschaftssystem und dem Woocommerce-Onlineshop . Mithilfe der Schnittstelle werden alle Artikel automatisiert in die WordPress-Installation importiert – inklusive Informationen wie Fotos, Marken, Lagerstände, Preise, Rabatte und Verfügbarkeiten. Bei einer Bestellung funktioniert das System genau umgekehrt: Der Onlineshop übergibt alle relevanten Infos (Artikelnummer, Größe, Preis, Kund*innendaten etc.) über die Schnittstelle an das Warenwirtschaftssystem retour. So hat das Freudenhaus-Team alle Daten in einem System und die Auftragsabwicklung der einzelnen Bestellungen kann zentral im Warenwirtschaftssystem erfolgen.

call
us.

Gemeinsam feilen wir an Ihrer Idee, erarbeiten ein ganzheitliches, strategisches Konzept und setzen Ihren professionellen Webauftritt mit laufender Betreuung und Beratung um.

Jetzt anfragen

Projektteam:
Freudenhaus

Viktoria Thaller, Sebastian Schlegl, Anna-Maria Lagler, Lisa Ruprecht, Peter Mauerhofer und Markus Wiesenhofer