1.) Schritt 1: Google Cloud Platform öffnen und anmelden bzw. Konto anlegen

Öffnen Sie folgenden Link https://cloud.google.com/
Und klicken Sie auf „Jetzt starten“

Schritt 1.1

Melden Sie sich mit Ihrem bestehenden Google Konto an oder erstellen Sie ein neues Google Cloud Konto mit einer E-Mail-Adresse, die bereits mit Google verknüpft ist.
Befüllen Sie alle relevanten Felder und vergeben Sie ein sicheres Passwort (8 oder mehr Zeichen mit einer Mischung aus Buchstaben, Ziffern und Symbolen). Klicken Sie auf „Weiter“.

Schritt 1.2

Um Fortfahren zu können stimmen Sie den Nutzungsbedingungen von Google zu und Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“

2.) Schritt 2: Kostenlose Testversion für Google Cloud Platform aktivieren:

Starten Sie die Kostenlose Testversion mit Klick auf „Kostenlos testen“.

Schritt 2.1

Nun aktivieren Sie die Google Cloud Platform wie folgt:
Schritt 1: Stimmen Sie den Nutzungsbedingungen für die kostenloste Testversion zu und Klicken Sie auf „Weiter“.

Schritt 2.2

Schritt 2: Verknüpfen Sie Ihr Google Cloud Konto mit den notwendigen Kundeninformationen

Schritt 2.3

Hinterlegen Sie für Ihr Google Cloud Konto eine Zahlungsmethode. Ob Sie Ihre Kreditkarte oder Ihr Bankkonto als Zahlungsmethode angeben möchten, bleibt ganz Ihnen überlassen.
Bei der Verifizierung des Kontos besteht allerdings ein kleiner Unterschied: Entscheiden Sie sich für das Bankkonto, wird Ihnen Google einen Betrag von unter 1 Euro überweisen. Diesen Betrag geben Sie dann bei der Verifizierung an. Verwenden Sie lieber Ihre Kreditkarte, brauchen Sie nur die üblichen Informationen der Karte eingeben.

Schritt 2.4

Wenn die Zahlungsmethode hinterlegt wurde klicken Sie auf „Kostenlose Testversion starten“.

Schritt 2.5

In unserem Fall wurde eine Kreditkarte hinterlegt, bei der die Identität bestätigt werden muss. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie mit Klick auf „Weiter“ Ihre Identität bestätigen können.
Sobald die Zahlungsmethode bestätigt wurde haben Sie Zugriff auf die Google Cloud Platform.

3.) Schritt 3: Google Map API Key erstellen und einschränken

Öffnen Sie das Menü mit Klick auf das Icon links oben.
Wählen Sie „Apis & Dienste“ „Anmeldedaten“

Schritt 3.1

Und erstellen Sie die Anmeldedaten für Ihren API-Schlüssel mit Klick auf „Anmeldedaten erstellen“

Schritt 3.2

Und wählen Sie „API-Schlüssel“.

Schritt 3.3

Der API-Schlüssel wurde erstellt und kann nun eingeschränkt werden mit Klick auf „Schlüssel einschränken“.

Schritt 3.4

Sie können dem API Key einen Namen zuweisen (z.B. Google Map API Key)

Schritt 3.5

Anwendungseinschränkungen wählen:
Um Ihr Google API einzuschränken, übernehmen Sie die Auswahl laut unserem unten angeführten Screenshot.
Unter „Verweis-Url*“ geben Sie Ihre Domain ein: https://*.domain/*
Vergessen Sie dabei nicht auf den /* am Ende Ihrer Domain.

4.) Schritt 4: notwendige APIs für den Google Map API Key aktivieren

Mit Klick auf die „Bibliothek“ können Sie nun die notwendigen API’s aktivieren, damit die Google Map Anzeige wie gewünscht funktioniert.

Schritt 4.1

Sobald die Platform wie im nächsten Screenshot dargestellt auf Ihrem Bildschirm erscheint, können Sie nach den benötigten APIS suchen.
Folgende API’s bitte aktivieren:
  • Maps Embed API = damit eine Standard-Karte als eingebetteter i-Frame eingefügt werden kann
  • Maps JavaScript API = damit die Karte per JavaScript eingebunden werden kann
  • Maps Static API= damit die Karte als statisches Bild eingebunden werden kann
  • Places API = damit die Karte anhand von Adressen oder Namen Standorte findet und darstellt

Schritt 4.2

Um den Key auf die gewählten API’s zu beschränken wechseln Sie wieder zu den Anmeldedaten aus Schritt 3.5 und führen dort die API-Einschränkung durch. Bei der API-Einschränkung wählen Sie bitte „Schlüssel einschränken“ und wählen folgende APIs aus: Danach speichern Sie Ihre Einstellungen.

5.) Schritt 5: Rechnungskonto upgraden

Damit die Google Map auch nach Ablauf der kostenlosen Testversion von Google weiterhin funktionstüchtig bleibt muss das Google Cloud Platform Konto auf ein zahlungspflichtiges Konto upgegradet werden.
Google stellt zum momentanen Stand pro Konto und Monat ein Gratis-Volumen von 200$ zur Verfügung, das nach aktuellen Preisangaben ca. 28.500 Karten-Aufrufe entspricht. Dieses Volumen ist in der Regel für Websites ausreichend. Für darüber hinaus gehende Aufrufe werden von Google für diesen Dienst Gebühren in Rechnung gestellt – genauere Informationen finden Sie hier: https://cloud.google.com/maps-platform/pricing/?hl=de
Um das Rechnungskonto upzugraden öffnen Sie bitte das Menü und den Menüpunkt „Abrechnung“.

Schritt 5.1

Im Screen sehen Sie rechts den Status Ihres Kontos (kostenloses Testguthaben) mit Klick auf „Upgrade“ können Sie Ihr Konto auf ein Zahlungskonto upgraden.

Schritt 5.2

Es erscheint folgende Ansicht, in der Sie noch einmal mittels Klicks auf „Upgrade“ die Aktion bestätigen müssen.

Schritt 5.3

Bei erfolgreichem Upgrade erscheint folgende Meldung unten im Screen:

Schritt 5.4

Sie haben nun Ihren Google Map API Key erfolgreich eingerichtet.
Unter dem Menüpunkt „Anmeldedaten“ können Sie Ihren Google Map API Key auslesen, weiterbearbeiten und kopieren (mit Klick auf das Icon rechts im Screen).

Schritt 5.5

Bitte übermitteln Sie uns Ihren erstellten Google Map API Key zur Einbindung auf Ihrer Website.